Anhörung 8. Mai 2015

Die fünfte öffentliche Anhörung der EMEK fand am 8. Mai 2015 in Biel statt. Folgende Organisationen haben ihre Position zum Service public zur Debatte gestellt:

Schweizerischer Gewerkschaftsbund: Dore Heim, Zentralsekretärin
Fédération Romande des Consommateurs: Mathieu Fleury, Secrétaire général
Pro Infirmis: Benoît Rey, Chef du Département Prestations de services Suisse romande et Tessin
Pro Senectute: Alain Huber, Secrétaire romand, Peter Burri Kommunikation
Arbus, Vereinigung für kritische Mediennutzung: Urs Allemann, Vorstandsmitglied
Aktion Medienfreiheit: Gregor A. Rutz, Vorstandsmitglied

Mehr Informationen finden Sie hier:

Zum Seitenanfang

Letztes Update: 04.03.2022